Altes Wappen

Öffnungszeiten des Freibades jeweils von

Montag bis Sonntag:

Anbaden: 15. Mai/Abbaden: 15. September)

bis 31. Mai             10:00 - 19:00 Uhr

bis 19. August       10:00 - 20:00 Uhr

bis 15. September 10:00 - 19:00 Uhr

 

Veränderungen der Öffnungszeiten sind je nach Wetterlage möglich. Infos erhalten Sie unter 034348 51674.

 

Das Naturfreibad Frohburg befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums, malerischeingebettet inmitten von Wald, Wiesen und Porphyrfelsen. Mit der Stadtbadweihe vom 4. August 1935 wurden aus dem ehemaligen Steinbruch die Voraussetzungen für den Badebetrieb geschaffen. Offiziell wurde das Freibad 1936 für die Öffentlichkeit freigegeben. Das Besondere war damals schon die Turmanlage, welche Höhen von 1, 3 und 5 Meter aufweisen konnte. 

Weitere Attraktionen:

  • viele große Liegewiesen mit Wald-Plateausund Schattenplätzen
  • Volleyballplätze (Beach – und Hartplatz)
  • Streetball
  • Kinderspielplatz mit Rutsche und Wippe
  • Sanitärtrakt mit Warmwasser-Duschen
  • Behindertentoilette
  • Babywickelraum
  • aufblasbare Rutsche auf der Wasserfläche
  • Sprungtürme
  • Rutschen
  • Tischtennisplatten und Freischach
  • feiner Sandstrand
  • beheiztes separates Kleinkinder- und Lehrschwimmbecken
  • Kneippsche Wassertretanlage
  • Kinderschwimmkurse
  • Wassergymnastik, -aerobic und –jogging
  • Kioskbetrieb

Weitere Angebote:

  • Rettungsschwimmerausbilung
  • Schwimmkurse Kinder/Erwachsene
  • Schwimmstufenabnahme
  • Sprungabnahme

Historie kurz angerissen:

Stifter des Stadtbades waren die Brüder Franz Hermann und Huog Braunsberg. Diese waren Mitinhaber der ehem. Textildruckerei Frohburg. 1943 -1945 wurden die Familie nach Auschwitz deportiert und ermordert. Zu Ehren der Braunsbergs wurde ein Gedenkstein im Naturfreibad errichtet.

Stadtverwaltung Frohburg | Markt 13 - 15 | 04654 Frohburg | Telefon: 034348 / 805-0 | Fax: 034348 / 80539 | E-Mail: N.Kampf@Frohburg.de
Stadt Frohburg