Schlosspark Frohburg
Schlosspark Frohburg
Gewölbe im Schloß Frohburg
Gewölbe im Schloß Frohburg
Centaurenbrunnen
Centaurenbrunnen
Burg Gnandstein
Burg Gnandstein
Schloss Frohburg
Schloss Frohburg
Lichterfest Schloß Frohburg
Lichterfest Schloß Frohburg
Schloß Frohburg
Schloß Frohburg
Rittergut Prießnitz
Rittergut Prießnitz
Steinsaal Schloß Frohburg
Steinsaal Schloß Frohburg
Reliefbild
Reliefbild
header36.jpg

Museum Schloss Frohburg

Leiterin: Frau Konstanze Jurzok

Postanschrift:
Florian-Geyer-Straße 1
04654 Frohburg

Telefon034348/ 51563
E-Mailschloss-frohburg@gmx.de
Internet www.museum-schloss-frohburg.de

Öffnungszeiten:
Mo   geschlossen
Die - Fr, ganzjährig08:30-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr

Mai - Oktober:
So + Feiertage
          11:00 - 17:00 Uhr
Sa       14:00 - 17:00 Uhr

Auf Voranmeldung sind Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich


Museum und Schloss

Schloss Frohburg bildete bis 1945 das Zentrum eines der größten Rittergüter in Sachsen. Die heutige Vierflügelanlage entstand durch stetige Um- und Ausbauten infolge mehrfachen Besitzerwechsels aus einer mittelalterlichen Burganlage (um 1200). Fünf große Bauphasen von der Romanik bis zum Klassizismus/ frühes 19. Jahrhundert sind für Schlossbesucher in eindrucksvoller und unverwechselbarer Weise erlebbar. Sie lassen in ein fast 800 Jahre umfassendes Zeitfenster blicken und eine uns heute fremde, aber zugleich faszinierende Lebens- und Gedankenwelt entdecken.

Klassizistisch ausgemalte Räume, attraktive Kellergewölbe, eine umfangreiche Keramik- und Spielzeugsammlung, museumspädagogische und kulturelle Angebote sowie der angrenzende Park im englischen Stil laden zu einer interessanten Zeitreise in das historische Ambiente des Schlosses ein.

Mehr zur Geschichte und den Angeboten des Schlosses erfahren Sie unter www.museum-schloss-frohburg.de


schlösserlandKARTE im Schloss Frohburg erhältlich

Seit Januar 2015 ist das Schloss Frohburg Mitglied im "Schlösserland Sachsen". Zu diesem Projekt gehören über 40 Häuser. In diesen Schlössern, Burgen, Klöstern sowie Gärten und Parkanlagen können Sie viel erleben und entdecken. 

Schloss Frohburg bietet nun auch die schlösserlandKARTE zum Verkauf an.  Entdecken Sie die Vielfalt im "Schlösserland Sachsen", reisen Sie auf den Spuren von Ausgust des Starken, besuchen Sie die Schauplätze mittelalterlicher Ritterkämpe von einst oder gönnen sich Ruhe und Entspannung in Gärten und Klöstern. Sie haben die Möglichkeit, Dauerausstellungen beliebig oft bei freiem Eintritt zu besuchen.

Die schlösserlandKARTE kostet für 1 Person 40,00 EUR.

Beim Kauf von 2 Karten bezahlen Sie 70,00 EUR.

Zwei Kinder bis 15 Jahre können Sie dabei kostenfrei begleiten.

Die schlösserKARTE ist ein ideales Geschenk für geschichtsinteressierte Verwandte, Freunde und Bekannte. Sie gilt 1 Jahr ab Ausstellungsdatum.


 

Kindergeburtstag, Zuckertütenfest, Schatzsuche, usw. - Unser Schlossgeist FROHBI bietet euch viel!

 

Besonderheiten

  • Dauerausstellungen:
  • Kunstkeramik von Kurt Feuerriegel
  • Historisches Spielzeug
  • Klassizistisches Ambiente im Bildersaal und Steinsaal
  • Dreietagige Kellergewölbe
  • Museumspädagogische und kulturelle Angebote:
  • "Historische Schulstunde", Schlossführung, Aktivstationen für Kinder (weitere Angebote für Kinder siehe www.museum-schloss-frohburg.de)
  • „Historische Schulstunde“ für Erwachsene

 

 

Heiraten auf Schloss Frohburg


Im Schloss Frohburg kann von Mai bis September geheiratet werden. Dafür steht der wunderschöne Bildersaal zur Verfügung. Für einen Sektempfang sowie unvergessliche Hochzeitsfotos können zusätzlich attraktive Räume des Schlosses gebucht werden.

Anmeldungen nimmt das Standesamt Frohburg gern unter

034348 / 805-19 und 805-69 entgegen.