Liebe Leserinnen und Leser,

mit großer Dankbarkeit und Freude, aber auch mit Demut habe ich am 27. September 2021 das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Frohburg erfahren. Ein Ergebnis, welches in seiner Deutlichkeit, auch wenn ich als Kandidat allein auf der Liste stand, doch überraschend war.
Das Resultat ist für mich Auftrag und Vertrauen zugleich. Ich bin sehr dankbar für diese große Zustimmung und Unterstützung. Mein Dank geht an alle Wählerinnen und Wähler, die ihre Stimme am 26.09.2021 abgegeben haben und an die vielen Unterstützer und Mitstreiter, die mich auf dem bisherigen Weg und auch im Vorfeld der Wahl unterstützt haben.

Am 01.12.2021 - knapp 2 Monate später - habe ich das Amt des Bürgermeisters der Stadt Frohburg einschließlich aller Ortsteile mit großer Freude, aber auch mit großem Respekt angetreten. Für mich eine besondere Ehre und große Aufgabe, deren Bedeutung ich mir bewusst bin. Vieles ist neu und es bestehen zahlreiche Erwartungen. Ich bitte um Ihre Geduld und Ihr Verständnis, wenn nicht alle Termine und gewünschten Gespräche in den ersten Wochen meines Amtsantritts umgesetzt werden können, denn die neuen Aufgaben sind sehr vielfältig. Aber mein Versprechen aus dem Wahlprogramm gilt. Ich werde Sie auf dem gemeinsamen Weg mitnehmen. Dazu wird es, sobald es die Situation im neuen Jahr zulässt, regelmäßig Bürgerversammlungen in Frohburg und in den Ortsteilen geben, um Themen zu erläutern, Meinungen und Ideen aufzunehmen und Fragen zu beantworten. Denn Frohburg - das sind wir alle!
Der 30.11.2021 war für Frohburg kein gewöhnlicher Tag. Nach über 31 Jahren endete die Amtszeit von Bürgermeister Wolfgang Hiensch. Viele Frohburger kennen keinen anderen Bürgermeister und mit niemandem verbindet man die Entwicklung unserer Stadt wie mit ihm. Wolfgang Hiensch hat Großes für Frohburg geleistet. Er hat ebenso bedeutende Fußstapfen hinterlassen - manche versuche ich zu füllen, andere werde ich liegen lassen. Denn nur wer seinen eignen Weg geht, hinterlässt auch eigene Spuren.
Ich werde nicht alle Problemfelder sofort und alleine lösen können; und sicherlich werde ich die Dinge auch in manchen Punkten anders machen. Verlassen können Sie sich aber auf meine Bereitschaft zum Dialog und zur Lösung der Probleme.
Liebe Frohburgerinnen und Frohburger, in diesem Amt wird man es nie allen recht machen können und bereits der Versuch kann zum Scheitern verurteilt sein. Eines werde ich Ihnen dennoch versprechen: alle Entscheidungen werden sachorientiert und mit Überzeugung getroffen - Sie alle erfahren jederzeit den Grund, warum nicht immer alle individuellen Interessen gleichermaßen berücksichtigt werden können. Denn mein Auftrag ist klar: das Gemeinwohl für unsere Stadt muss stets Maßgabe allen Handelns und Entscheidungsgrundlage sein.
Für mich ist Eines unverkennbar: nur zusammen gelingt es uns, Frohburg mit Kohren-Sahlis und allen Ortsteilen erfolgreich in die Zukunft zu führen. Alleine kann das keiner, auch kein Bürgermeister. Wenn wir alle für unsere Heimat an einem Strang ziehen, dann können wir Frohburg und unsere Region weiterhin gestalten und in eine gute Zukunft führen. Miteinander, nicht gegeneinander, lautet das Erfolgsrezept. In diesem Sinne freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen allen.

Im Hinblick auf das bevorstehende Jahresende wünsche ich Ihnen, auch im Namen der Stadtverwaltung sowie unserer Stadt- und Ortschaftsräte, ruhige und besinnliche Weihnachtsfeiertage sowie einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie alle gesund!


Ihr Karsten Richter
Bürgermeister der Stadt Frohburg


Stadtverwaltung Frohburg | Markt 13 - 15 | 04654 Frohburg | Telefon: 034348 / 805-0 | Fax: 034348 / 80539 | E-Mail: stadt@Frohburg.de
Stadt Frohburg